Grußwort vom Bürgermeister der Hansestadt Uelzen zum 33. AZ-Abendvolkslauf


Beim 33. AZ-Abendvolkslauf am 8. Juni werden Lauffreunde die Hansestadt Uelzen erneut in eine Sportstadt verwandeln. Als Bürgermeister der Kreisstadt Uelzen freue ich mich auf diese herausragende Veranstaltung. Den letztjährigen Lauf, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dem Wetter getrotzt haben und dem Ruf des Veranstalters in ungeahnter Anzahl gefolgt sind, habe ich als beeindruckendes Ereignis in besonderer Erinnerung.

 

 

 

Start- und Zielbereich sowie die historische Altstadt von Uelzen werden durch die zahlreichen Zuschauer wieder zu einer tollen Kulisse für die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gleiches gilt natürlich auch für das Publikum, wenn die Sportlerinnen und Sportler durch die Straßen strömen. Bei diesem Wettbewerb spielt nicht das Alter oder das Gewinnen eine Rolle, es zählt der Olympische Gedanke: „Dabei sein“. Neben den Laufwettbewerben wird auch das Walking, NordicWalking und Wandern angeboten.

 

 

 

Ich freue mich, dass das Organisationsteam mit seinen vielen engagierten Menschen und die ortsansässigen Sponsoren dieses Event jedes Jahr aufs Neue auf die Beine stellen. Es trägt dazu bei, dass sich unsere schöne Hansestadt Uelzen in der Laufszene und darüber hinaus einen Namen macht.

 

 

 

Den Veranstaltern und zahlreichen Helferinnen und Helfern wünsche ich für dieses Jahr nur  bestes Laufwetter und ein gutes Gelingen der Veranstaltung. Daneben wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie mit Freude und Spaß an den Start gehen, um Ihre ganz persönlichen Ziele zu erreichen.

 

 

(Jürgen Markwardt)

 

Bürgermeister

 


Mehr über die Hansestadt Uelzen unter www.hansestadt-uelzen.de